Plånka – Die magische Brieftasche im Test (FAB)

Bild von der geöffneten Planka Geldbörse.

Planka räumt deine Finanzen auf!

An anderer Stelle hier im Blog hatte ich bereits angekündigt, dass ich mir eine neue Brieftasche bestellt habe, die an sich recht schlicht gehalten, aber dennoch extrem innovativ ist.

Vor Kurzem ist sie bei mir eingetroffen und ich habe sie im Alltag testen können. Jetzt folgt der erwartete Testbericht:

Unter der Marke “Plånka” (so die schwedische Schreibweise) und mit dem schlichten Namen Model One veräußert die Spreefabrik GmbH aus unserer schönen Hauptstadt, eine Brieftasche, die mir in ihrer Individualität noch nicht bekannt ist.

Mit einem simplen, aber raffinierten Drehprinzip können Geldscheine oder Belege mit dem einfachen öffnen und Schließen des Geldbeutels sicher verstaut werden.

Legt man einen Geldschein in die offene Börse, schließt sie und öffnet sie erneut ist das Geld fixiert. Dies kann man beliebig oft wiederholen ohne das der Inhalt raus fällt. Nur sollten die Euroscheine nicht über die Ränder hinausstehen, weil es sonst nicht richtig fixiert werden kann.

Ein Fach für Kleingeld sucht man hingegen vergeblich.

Neben Scheinen finden an der Außenseite bis zu vier Kredit-, EC-, Visitenkarten etc. Platz. Hier ist zu bemängeln, dass die jeweils vorderen Fächer vergleichsweise klein sind und somit steht beispielsweise die Kreditkarte über dem Inhalt des dahinterliegenden Fachs. Kein Weltuntergang, aber optisch fehlt hier meiner Meinung nach die Perfektion ;)

Bild von dem Planka-Geldbeutel geschlossen

Sieht nicht schön aus, aber stört auch nicht.

Im täglichen Gebrauch ist die Planka Geldbörse nicht die beste Wahl, denn beim normalen Einkauf im Supermarkt oder beim Shoppen erhält man so gut wie immer Hartgeld und muss es dann in seiner Hosentasche verstauen.

Ich nutze sie aber als Alternative, wenn man mal auf seinen großen Geldbeutel verzichten und zum Beispiel abends in einen Club oder in ein nettes Restaurant gehen will. Bei solchen Gelegenheiten ist Platz normal Mangelware und dicke Ausbeulungen in den Hosentaschen nicht sonderlich schön anzusehen.

Bei FAB gab es für begrenzte Zeit den Planka Geldbeutel für 19 € (zzgl. 4,95 € Versand). Auf der offiziellen Planka-Webseite wird das Produkt für 24,90 € (kostenloser Versand) angeboten.

Damit ihr euch den Drehmechanismus besser vorstellen könnt, folgt hier ein YouTube Video von FAB, in dem es anschaulich dargestellt wird.

Erfunden hat die magische Brieftasche übrigens die schwedische Designhochschule “Beckmans Designhögskola“.

Was haltet ihr davon? Und kennt ihr noch ähnliche raffinierte Dinge, die man unbedingt haben muss?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
Plånka - Die magische Brieftasche im Test (FAB), 10.0 out of 10 based on 6 ratings

2 Kommentare

  1. VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.5/5 (2 votes cast)

    Das ist ja mal wirklich eine sehr innovative Geldbörse. Soetwas sagt mir wirklich zu. Mich nerven die blöden Ausbeulungen in meiner Stoffhose und das Kleingeld ist mir nicht soooo wichtig, wenn ich abends mal schön Essen gehe. Wirklich tolle Vorstellung! Vielen dank für den Tipp

  2. VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

    Wenn das Teil ein Kleingeldfach hätte wäre es echt perfekt!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Marc Schippling Concepts
BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Browser-Statistiken
Imprint